Aktuelle Berichte

Türkspor Neu-Ulm II - TSV Erbach II 1:4 (0:1)
Ohhh wie ist das schön....Meister der Kreisliga B und Aufsteiger in die Kreisliga A. Diesen Erfolg konnte der TSV Erbach II im Auswärtsspiel beim direkten Konkurrenten aus Neu-Ulm feiern. Beide Mannschaften versuchten zunächst aus einer stabilen Defensive heraus das Spiel zu gestalten. Torchancen waren zunächst Mangelware. Für das 0:1 sorgte Fabian Trögele nach einem wunderschönen Zuspiel von Günther Hann. Ereignissreicher war nun die zweite Halbzeit. Direkt nach Wiederanpfiff zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt und Neu-Ulm konnte ausgleichen. Die nun folgenden 20 Minuten bis zur Trinkpause fand der TSV absolut nicht ins Spiel. Anschließend zeigte unser Team jedoch wieder seine Klasse. Markus Laub mit einem Strafstoss und Alexander Egle mit einem Treffer nach Vorarbeit von Fabian Trögele machten den ''Sack zu''. Für den Schlusspunkt der Partie sorgte Julian Scheben mit dem 4:1. Nach Abpfiff der Partie war die Erleichterung zu spüren und die Meisterschaft nach nun 8 Siegen aus 8 Spielen in 2016 wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
Türkspor Neu-Ulm - TSV Erbach 3:0 (2:0)
Eine katastrophale Vorstellung zeigte unsere ''Erste'' beim Gastspiel auf dem Kunstrasen in Neu-Ulm. Der TSV fand absolut nicht ins Spiel und der Gegner war meist einen Tick früher am Ball. Dass die Führung der Gäste erst in der 27. Spielminute gefallen ist lag an Stefan Scholz. Der Keeper (Stammtorhüter Dennis Kirsch war verletzt) zeigte seine Klasse und konnte zunächst die Null halten. Beim Gegentreffer war er schließlich chancenlos. Selbst der Rückstand bewirkte keine Verbesserung im Spiel und so musste der TSV quasi mit dem Halbzeitpfiff das 2:0 hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel versuchte der TSV die verpatzte erste Halbzeit zu korrigieren, kam jedoch nicht an der Verteidigung der Türken vorbei. In der 67. Minute fiel dann die Entscheidung. Nach einem Solo ließ der Gästestürmer unserem Torhüter keine Chance und erzielte das 3:0. Nun hatte auch unser TSV noch Chancen auf Ergebniskorrektur, ein Treffer wollte jedoch nicht fallen.

 

TSV Erbach - SV Jungingen 1:0 (1:0)

Seit nun 8 Spielen ist unser TSV in der Bezirksliga ungeschlagen. Dass es überhaupt soweit kommt lag an der mangelnden Chancenauswertung der Gäste zu Beginn der Partie. So kam es in der 19. Minute zur etwas glücklichen Führung für den TSV. Ein von Micael da Silva getretener Freistoß landete bei Daniel Glöggler. Er ließ sich die Chance nicht entgehen und erzielte die 1:0 Führung. Nun war es eine Begegnung auf Augenhöhe. Die knappe Führung zur Pause rettete Keeper Dennis Kirsch mit einer tollen Parade. Die zweite Halbzeit Begann wie die erste. Erbach fand nicht ins Spiel und Jungingen hatte die Chancen. Erst Mitte dieser Halbzeit wachten wir auf und spielten Fussball. Nun versuchte Jungingen den Ausgleich zu erzielen und Erbach lauerte auf Konter. In der nun hitzigen Partie mit vielen kleinen Fouls gab es Chancen auf beiden Seiten. Da bis zum Ende jedoch kein weiterer Treffer fallen wollte konnten wir das Spiel etwas glücklich mit 1:0 gewinnen.

 

TSV Erbach II - SV Jungingen II 2:1 (1:1)

Einen sehr wichtigen Sieg konnte unser Kreisliga B Team feiern. Gegen den Mitkonkurrenten um die Meisterschaft konnten wir verdient mit 2:1 gewinnen. Für das 1:0 sorgte unser Winterneuzugang Fabian Trögele nach Vorarbeit von Markus Laub. Eine Unachtsamkeit nach einem Eckball nutze Jungingen zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Für das umjubelte 2:1 sorgte erneut Fabian Trögele. Er setzte sich stark auf der linken Aussenbahn durch und konnte mit Hilfe des Gegenspielers seinen achten Treffer im siebten Spiel feiern. Dass das Ergebnis nicht eindeutiger ausgefallen ist lag an den teils 100%-igen Chancen die wir gegen Ende der Partie fahrlässig vergeben haben. Dennoch reichte es für den Erfolg und stehen weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz.

 

 

 


Kommentare: 0